Entwicklung von Forschungsfrage und Hypothesen

Entwicklung der Forschungsfrage Zu dem Thema „Familiengründung in der Zeit des Studiums“ lassen sich viele Arbeiten finden, die sich mit der Situation Studierender mit Kindern beschäftigten, deren finanzielle Rahmenbedingungen und der Zeitplanung studierender Eltern, genauso kann man viele Eindrücke im Bereich von „Karriere und Kind“ gewinnen. Bezugnehmend auf die Behauptung, dass die Zeit des Studiums die beste Phase für die Erfüllung des Kinderwunsches sei, stellt sich jedoch die Frage nach der beruflichen Zukunft der Studierenden mit Kind. Somit ergibt sich mit Bezug zum aktuellen Forschungsstand folgende Forschungsfrage: Welche Faktoren sind für die Umsetzung der beruflichen Ziele entscheidend, wenn die Familiengründung in der Zeit des Studiums stattgefunden hat. Hypothesen Die Forschungsfrage als solches grenzt den zu erforschenden Bereich bereits ein, dennoch ist der Rahmen, selbst bei der kleinsten Forschungsfrage, noch immer sehr groß. Aus den, von der Literatur gelieferten, Wissensbeständen und den empirisch, belegten Zusammenhängen des zu beforschenden Bereichs, werden Hypothesen generiert, die den Themenbereich noch weiter eingrenzen sollen (vgl. Flick, 2007, S. 123). Mit Hilfe der qualitativen Sozialforschung werden neue Aspekte, die in den erhobenen Daten zu finden sind, aufgezeigt. Es geht in diesem Bereich der Forschung nicht darum bestehende Theorien oder theoretische Ansätze zu überprüfen und zu hinterfragen. Genau das schlägt sich auch auf die zu generierenden Hypothesen nieder. Die Offenheit des Forschers ist auch beim generieren der Hypothesen gefragt. Um das vorliegende Forschungsthema weiter einzugrenzen wurden folgende Hypothesen generiert: H1: Die Gründung einer Familie im Lebensverlauf einer Absolventin eines Hochschulstudiums hat Einfluss auf die Entscheidungen für oder gegen sie als Bewerberin auf ein vakantes Stellenangebot. H2: Die Elternschaft wirkt sich auf den beruflichen Werdegang und auf das Erreichen geplanter beruflicher Ziele aus.

25.1.11 10:11

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen